Reinhard Haupt / Werner Lachmann / Stephan Schmitz (Hrsg.)

Die Wertekrise
Eine Bedrohung für Wirtschaft und Gesellschaft?

Copyright: 1999 Hänssler Verlag
Der Werteverlust in unserer Gesellschaft wirkt sich auf die Leistungsfähigkeit unserer Wirtschaft aus - so die These der Autoren. Anhand aktueller Entwicklungen (wie z. B. Schattenwirtschaft, Unternehmensbesteuerung, Führungsschwäche) zeigen sie die eher verborgenen Einflüsse wie Überzeugungen und Prinzipien, Haltungen und Denkweisen auf die wirtschaftliche Entwicklung auf. Überzeugend weisen sie auf die Zukunftsfähigkeit biblischer Maßstäbe hin. So fordern sie in den einzelnen Beiträgen des Buches die Rückbesinnung auf die christlichen Werte, durch die die wirtschaftliche und soziale Lage in Deutschland verbessert werden kann.
Die Herausgeber:

Univ.-Prof. Dr. Reinhard Haupt, Jahrgang 1942, Studium der Volkswirtschaftslehre in Berlin und Kiel, Promotion zum Dr. rer. pol. und Habilitation in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln, Professor für Betriebswirtschaft an der Universität Jena.

Univ.-Prof. Werner Lachmann, Ph. D., Jahrgang 1941, Studium der Volkswirtschaftslehre in Heidelberg und Promotion zum Ph. D. an der Rutgers University (USA), Habilitation in Volkswirtschaftslehre an der Universität Frankfurt/M., Professor für Volkswirtschaft (Wirtschafts- und Entwicklungspolitik) an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Dr. Schmitz, Stephan, Jahrgang 1965, Studium der Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel und Promotion zum Dr. oec. an der TU-München-Weihenstephan, Mitarbeiter im Bereich Marketing der Linde AG, Werksgruppe Technische Gase.

Zurück zum Bücherverzeichnis
[Startseite]
[Lageplan]
[Aktuelles]
[Andachten]
[Forum]
[Bücherservice]
[Kontakt]
GOWEBCounter by INLINE