Heinzpeter Hempelmann

Gott in der Erlebnisgesellschaft
Postmoderne als theologische Herausforderung

Copyright: 2001 R. Brockhaus Verlag Wuppertal
Unsere Gesellschaft ist geprägt von leichter Unterhaltung, spannenden Events, Schnelllebigkeit und Unverbindlichkeit. Das alles hat natürlich auch Auswirkungen auf den Glauben der Christen.
Heinzpeter Hempelmann charakterisiert in diesem Buch Positionen der Postmoderne anhand ihrer markanten Vordenker. Scharfsinnig analysiert er die Konsequenzen des modernen Lebensgefühls für Glaube, Theologie und Kirche. Dabei stellt er pointiert dar, dass Erlebnisorientierung und Erfahrungsverlust auch vor der christlichen Gemeinde nicht Halt machen. Dabei bleibt der Autor bei der Analyse nicht stehen, sondern zeigt Wege auf, wie sich dem Christen die Wirklichkeit erschließen kann.
Der Autor:

Dr. Heinzpeter Hempelmann, Jahrgang 1954, Studium der Theologie und Philosophie, Promotion zum Dr. theol. 1992 in Mainz, ab September 1996 Seminardirektor des Theologischen Seminars der Liebenzeller Mission.

Zurück zum Bücherverzeichnis
[Startseite]
[Lageplan]
[Aktuelles]
[Andachten]
[Forum]
[Bücherservice]
[Kontakt]
GOWEBCounter by INLINE