Volker Kessler

Ist die Existenz Gottes beweisbar?
Neue Gottesbeweise im Licht der Mathematik, Informatik, Philosophie und Theologie

Copyright: 1999 Brunnen Verlag Gießen
Die Frage, ob es Gott gibt, ist die entscheidende Frage. Gibt es für ihre Beantwortung objektiv nachvollziehbare Kriterien? 
Sogenannte Gottesbeweise gelten allgemein als überholt. Insbesondere im Protestantismus herrscht der Eindruck vor, die Gottesbeweise seien von Immanuel Kant überzeugend widerlegt und somit als lrrweg der Theologie entlarvt. Da es scheinbar keine objektiv nachvollziehbaren Kriterien gibt, wird der Glaube als eine rein subjektive Entscheidung angesehen.
Überraschend werden jedoch seit einigen Jahrzehnten im angelsächsischen Raum neue Gottesbeweise formuliert und diskutiert. Was ist dran an diesen neuen Gottesbeweisen? Was können wir zum Beispiel in der Natur über Gott erkennen? Diesen Fragen geht der Verfasser kenntnisreich nach.
Der Autor:

Volker Kessler, geboren 1962 in Gummersbach. Studium der Mathematik, Philosophie und Wirtschaftswissenschaften an der Universität zu Köln. 1989 Promotion zum Dr. rer. nat.
Seither über 15 wissenschaftliche Publikationen in Mathematik und Informatik. Studium der Theologie am Externen Studienzentrum der »Columbia International University« in Korntal. 1998 Abschluß zum »Master of Arts« in Bibelauslegung mit vorliegender Arbeit. Tätig in der industriellen Forschung zur Informationssicherheit und als Studienleiter der Akademie für christliche Führungskräfte. Verheiratet mit Martina, vier Kinder.

Zurück zum Bücherverzeichnis
[Startseite]
[Lageplan]
[Aktuelles]
[Andachten]
[Forum]
[Bücherservice]
[Kontakt]
GOWEBCounter by INLINE