John Lennox

Stephen Hawking, das Universum und Gott

Copyright der deutschen Ausgabe: 2011 SCM R. Brockhaus
"Stephen Hawking hat in seinem neuen Buch ‘Der große Entwurf‘ ... die Existenz Gottes widerlegt" - so beginnt eine Rezension in der Süddeutschen Zeitung über das aktuelle Buch des wohl bekanntesten Physikers der Gegenwart.
Die Behauptung, die Existenz Gottes widerlegt zu haben, ist schon eine steile Aussage. Immerhin haben die meisten großen Naturwissenschaftler der Vergangenheit an Gott geglaubt. Viele tun es auch heute noch. Haben sich Galilei, Kepler, Newton und Heisenberg, um nur einige zu nennen, alle in der Gottesfrage geirrt?
Es steht viel auf dem Spiel.
Halten Hawkings Argumente einer Überprüfung stand?
In lebendiger, allgemeinverständlicher Sprache setzt sich John Lennox mit Hawkings Argumenten auseinander - und gibt "eine brillante Antwort" (so Alister McGrath, Universität Oxford).
Der Autor:

John Lennox ist Professor für Mathematik an der Universität Oxford und Lehrbeauftragter am Green Templeton College für Mathematik und Wissenschaftsphilosphie. Er ist Autor des Bestsellers "Hat die Wissenschaft Gott begraben?" und diskutierte mehrmals öffentlich mit Richard Dawkins und Christopher Hitchens, den weltweit führenden Vertretern des "Neuen Atheismus".

Zurück zum Bücherverzeichnis
[Startseite]
[Lageplan]
[Aktuelles]
[Andachten]
[Forum]
[Bücherservice]
[Kontakt]
GOWEBCounter by INLINE