Manfred Lütz

Gott
Eine kleine Geschichte des Größten

Copyright: 2007 Pattloch Verlag GmbH & Co. KG, München
Wer nicht an Gott glaubt, sollte das konsequent tun. Das Leben ist kurz, der Tod endgültig. Und jede Unentschiedenheit kostet unwiederholbare Lebenszeit.
Wenn Gott aber existiert, ist Atheismus ein fataler Irrtum - mit einem dummen Effekt: Sie haben die ganze Zeit im falschen Film verbracht - mit unheimlichen Folgen ...
Ob es Gott gibt oder ob es ihn nicht gibt - das ist keine Frage für Leute, die zu viel Zeit haben. Immer mehr kluge Köpfe beschäftigen sich genau damit. Die Frage nach Gott läuft unter den harmloseren Tarntiteln Wertedebatte, Hirnforschung und menschliche Freiheit, der Streit um Darwin oder der Weg zum Glück.
Mit Gott funktioniert die Welt anders als ohne. Dieses Buch macht tiefer gehende Erkenntnisse möglich.
Ein Buch für Atheisten und Gottesgläubige und für solche, die es werden wollen.

»Gott sei Dank, Gott existiert nicht. Wenn aber, was Gott verhüten möge, Gott doch existiert?« 
Darauf sucht Manfred Lütz Antwort. Der Bestseller-Autor von »Lebenslust« findet: »Das ist die wichtigste Frage der Welt.« Zu ihrer Beantwortung macht er - wie es bei einem »echten Lütz« nicht anders zu erwarten ist - einige höchst amüsante Umwege. 
Er nimmt Elton Johns Auftritt auf der Trauerfeier für Lady Di ebenso unter die Lupe wie die Argumente »der besten Atheisten der Welt« oder die Debatten um Evolutionstheorie und Hirnforschung. 
Er analysiert, wie die Psychologen Gott auf die Couch gelegt haben, und fragt nach dem Gott der Kinder, Lehrer, Wissenschaftler und Philosophen. 
Immer wieder unterbricht Lütz seine eigensinnige Reflexion mit hinreißenden Geschichten über Menschen, die es mit dem lieben Gott aufnahmen. Atheisten, findet Lütz, leben manchmal so, als ob es Gott doch ein bisschen gäbe - und Gläubige so, als gäbe es ihn nicht. Nach der Lektüre legt man ein reiches, kluges Buch aus der Hand - und fühlt sich bestens unterhalten. Mit Gott.

»Ein lehrreicher, vergnüglicher, polemischer Reader.« (Der Spiegel)

Der Autor:

Dr. Manfred Lütz ist Facharzt für Nervenheilkunde, Psychiatrie und Psychotherapie, außerdem Diplom-Theologe. Seit 1997 fungiert der Autor mehrerer Bestseller (u. a. "Der blockierte Riese") als Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln-Porz. Er ist als streitbarer, witziger Vortragsredner und Interviewpartner gefragt. Trotz seiner hohen beruflichen Beanspruchung und seines Erfolgs als Autor, Redner und Diskussionspartner in Talkshows betreut er auch heute noch eine Selbsthilfegruppe von 200 Behinderten und Nichtbehinderten, die er vor 25 Jahren gegründet hat.

Zurück zum Bücherverzeichnis
[Startseite]
[Lageplan]
[Aktuelles]
[Andachten]
[Forum]
[Bücherservice]
[Kontakt]
GOWEBCounter by INLINE