Wolfram Weimer

Credo
Warum die Rückkehr der Religion gut ist

1. Auflage
Copyright: 2006 Deutsche Verlags-Anstalt, München
Das 21. Jahrhundert wird ein Zeitalter der Religion. Gott kehrt zurück, und zwar mit Macht - im doppelten Sinne des Wortes: nicht nur als philosophische Kategorie, revitalisierende Tradition, theologische Überzeugung oder spirituelle Kraft. Er kommt vielmehr mitten hinein in den politischen Raum. Diese Streitschrift vertritt die These, dass sich der Säkularisationsprozess umkehren wird. Wir gehen vom postmodernen ins neoreligiöse Zeitalter. Entgegen düsteren Prophezeiungen muss das nicht schlecht sein.
Der Autor:

Wolfram Weimer, geboren 1964, ist seit 2004 Gründer und Chefredakteur des Politikmagazins »Cicero«. Zuvor war er in führenden Positionen bei grossen deutschen Tageszeitungen tätig und Chefredakteur der »Welt«. Für seine Arbeit wurde er mit zahlreichen Preisen geehrt, unter anderem 2002 mit dem »World Newspaper Award« und 2004 als »Journalist des Jahres«.

Zurück zum Bücherverzeichnis
[Startseite]
[Lageplan]
[Aktuelles]
[Andachten]
[Forum]
[Bücherservice]
[Kontakt]
GOWEBCounter by INLINE