C. S. Lewis

Über den Schmerz

"Vielleicht ist diese Welt nicht die denkbar beste, aber sie ist die einzig mögliche."

Titel der englischen Originalausgabe: »The Problem of Pain«
Published by William Collins Sons & Co., Ltd.
Copyright: 1940 by C. S. Lewis
Copyright der deutschen Ausgabe: 1978 by Kösel-Verlag GmbH & Co., München
4. Taschenbuch-Lizenzausgabe 1998 Brunnen Verlag Gießen
"Hätte mich vor nicht sehr langer Zeit, als ich noch Atheist war, einer gefragt: "Warum glaubst du nicht an Gott?", so hätte ich etwa folgendes geantwortet: "Sieh dir das Universum an, in dem wir leben. Der weitaus größte Teil ist leerer Raum, vollkommen dunkel und unvorstellbar kalt ... Im Vergleich zu diesem Raum gibt es nur eine verschwindend geringe Zahl von Lebewesen. Selbst wenn man wüßte, daß diese ganz und gar glücklich wären, fällt es immer noch schwer zu glauben, Leben und Glück seien für die Kraft, welche das Universum gemacht hat, mehr als nur ein Nebenerfolg ... Doch wie sieht das Leben aus, solange es währt? Es ist so eingerichtet, daß alle Lebewesen einzig dadurch existieren, daß sie Jagd aufeinander machen ... Wenn du nun von mir verlangst, ich solle glauben, dies sei das Werk eines wohlwollenden und allmächtigen Gottes, so antworte ich: Alle Indizien sprechen dagegen ...""
(C. S. Lewis)

"Ich halte das Buch über den Schmerz nicht nur für das bedeutendste Werk von C. S. Lewis; vielmehr glaube ich, es dürfte schwer sein, in der gesamten philosophisch-theologischen Literatur unserer Zeit eine Schrift aufzutreiben, die so umfassend, klar, anschaulich, heiter und zugleich ernst von den für den Menschen wichtigen Dingen spricht."
(Prof. Josef Piper)

Zurück zum Bücherverzeichnis
[Startseite]
[Lageplan]
[Aktuelles]
[Andachten]
[Forum]
[Bücherservice]
[Kontakt]
GOWEBCounter by INLINE